Heiraten

Heiraten – das bedeutet, dass Mann und Frau ein Leben lang beieinander bleiben wollen „Ja, wir trauen uns…“ Bei der Hochzeit bekennt sich das Paar öffentlich zueinander. Alle sollen es wissen und die Menschen, die dem Paar etwas bedeuten, sollen die Entscheidung mitfeiern. In der kirchlichen Trauung bittet die ganze Festgemeinde mit ihren Liedern und Gebeten darum, das Paar mit seiner Liebe zu segnen und ihm im Alltag beizustehen. Im Bund, den das Paar schließt, will Gott selbst gegenwärtig sein in besonderer und zeichenhafter Weise, um durch das Ehepaar seine Liebe und seinen Schöpfungswillen zu vergegenwärtigen.

Wenn Sie kirchlich heiraten wollen, wenden Sie sich an einen der beiden Pfarrer. Er wird sich mit Ihnen treffen und verschiedene Fragen über Ort, Zeit, Ablauf der Feier, Personalien unterhalten.

Voraussetzung für eine evangelische Hochzeit ist, dass ein Partner Mitglied der evangelischen Kirche ist. War bereits einer der trauwilligen verheiratet, trauen wir nur, wenn auch die Kinder einverstanden sind.