Ranger

Wer sind die Royal Rangers?

Seit 2001 haben wir unsere Kinder- und Jugendarbeit verändert. Wir sind nun Royal Rangers, internationale und interkonfessionelle christliche Pfadfinder. Als Kinder und Freunde des Königs aller Könige Jesus Christus haben wir die besten Vorraussetzungen für ein ereignisreiches, natürliches, gesundes und spannendes Pfadfinderleben. Aktive Rangers zieht es hinaus an die frische Luft.

Gegründet 1962 in den USA von Johnnie Barnes, existieren sie seit 1980 auch in Deutschland mit bundesweit über 8.000 Mitgliedern und seit 2001 nun auch Belgien. Nebenbei bemerkt: Wir sind die ersten Royal Rangers in Belgien überhaupt. 

"Alles was ihr für euch von den Menschen erwartet, dass tut ihnen auch." (Matthäus 7,12).

Das ist die goldene Regel, Teil eines Versprechens, welches jeder Ranger ablegt, um mit in den Bund der Royal Rangers aufgenommen zu werden.

Royal-Ranger-SternDer Ranger-Stern hat als Symbol auch eine konkrete Bedeutung, welche den Royal Rangers als Leitfaden und Richtlinie dienen soll:

Die vier golden Zacken stehen für die vier Wachstumsbereiche der Royal Rangers: körperlich, geistlich, geistig, gesellschaftlich.

Die vier roten Zacken stehen für die vier Grundwahrheiten der Gemeinde: Erlösung, Heiliger Geist, Heilung, Wiederkunft Christi.

Die acht blauen Zacken stehen für die Hauptregeln der Royal Rangers: wachsam, rein, ehrlich, tapfer, treu, höflich, gehorsam, geistlich.

Was ist Pfadfindertum?

Die Pfadfinderische Bewegung wurde Anfang des 20ten Jahrhunderts von Robert Stephenson Smyth Baden-Powell Lord of Gilwell (kurz: BiPi) in England gegründet. Sein Ziel war es, Jungen aller sozialer Schichten eine Möglichkeit zu geben, gemeinsam Abenteuer zu erleben, zu lernen, zu spielen, zu wachsen. Um die sozialen Unterschiede zu bewältigen, benutzte er die so genannte Kluft, eine einheitliche Pfadfinderkleidung. Diese Tradition hat sich als Symbol für die Zusammengehörigkeit und die Einheit innerhalb von Pfadfindergruppen bewährt. Die Effizienz einer Einheitskleidung wird dadurch deutlich, dass sich die unterschiedlichsten Gruppierungen ihrer bedient haben. Wie die Vergangenheit zeigt waren und sind es leider nicht immer Gruppierungen mit denen sich ein heutiger Pfadfinder identifizieren möchte.

Unser Anliegen:

Wir legen besonderen Wert darauf, eine christliche Pfadfinderschaft zu sein. Unsere geistliche Zielsetzung lässt sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Kinder zu Christus führen

  • Kinder bei Christus halten

  • Kinder für Christus dienstbereit machen

Das Royal-Rangers-Programm ist darauf ausgelegt, die Heranwachsenden in allen Bereichen ihrer Persönlichkeit anzusprechen. Aufgrund der Erkenntnis, dass Gott den Menschen als Leib-Seele-Geist-Einheit schuf, wollen wir die jungen Leute in ihrer körperlichen, geistigen, geistlichen und gesellschaftlichen Entwicklung fördern.

Organisationsstruktur

Als erster Stamm in Belgien hatten wir uns 2001 als Unterstamm dem Royal-Rangers-Stamm in Aachen angeschlossen. Seit 2006 gibt es in Belgien nun einen eigenen nationalen Rangerstamm. Zusammen mit Jurbise wurde dieser am 16. Mai 2006 gegründet. Der freundschaftliche Kontakt zu Aachen bleibt weiterhin bestehen und es werden auch weiterhin vereinzelte gemeinsame Aktionen unternommen. Neuer Stammleiter in unserer Gemeinde wurde Elisabeth Recker.

Nationalleiter Belgiens ist seit 2009 Alexander Kever aus unserer Gemeinde.

Unsere Teams im Einzelnen:

  • Affenbande: unsere Startergruppe (5 – 8 Jahre)  

  • Erdweibchen: Kundschafter Mädchen (9 - 11 Jahre)

  • Watussis: Kundschafter Jungen (9 - 11 Jahre)

  • Hühner: Pfadfinder-Mädchen (12 - 14 Jahre)

  • Lemminge: Pfadfinder-Jungen (12 - 14 Jahre)

  • Hängebauchschweine: Pfadranger (15 – 17 Jahre)

Mitgliedsantrag

Unsere Royal-Rangers-Mitarbeiter

  • Stammleiter: Elisabeth Flückiger

  • Teamleiter Affenbande: Anne Godolt, Mike und Brigitte Moser

  • Teamleiter Erdweibchen: Beate Schuler

  • Teamleiter Watussi: Martin Schuler

  • Teamleiter Hühner: Elisabeth Flückiger, Hannah Rahn

  • Teamleiter Lemminge : Samuel Schuler, Philip Spaniol

  • Teamleiter Hängebauchschweine: Miriam Manderfeld, Joelle Sparla